SAP Analytics Cloud – wo starten?

SAP Analytics Cloud ist das neue Flagship-Produkt der SAP im Frontend. Von der SAP wird es ganz klar bevorzugt zu den klassischen BusinessObjects BI-Werkzeugen gepushed.

Aktuell ist ein neues Buch dazu erschienen:

SAP Analytics Cloud – Das Praxishandbuch

Die Frage, die sich mir dabei stellt, ist, ob ein Buch bei einem sich so schnell entwickelndem Produkt viel Sinn macht?

https://mobile.twitter.com/sapanalytix/status/1136830553511137281

Grundsätzlich ist ja jede Versorgung mit Infos zu begrüssen. Im Cloud-Umfeld im Speziellen habe ich jedoch schon schlechte Erfahrungen z. B. mit Smart Business Services gemacht. Und auch bei SAC sind Features mittlerweile schon wieder komplett verschwunden (z. B. automatische Erstellung von Stories), haben sich komplett geändert (z. B. Digital Boardroom) oder es sind komplett neue Bereiche wie Smart Predict oder Analytics Designer (Application Design) hinzugekommen.

Die Quellen im Netz sind vielfältig. https://www.sapanalytics.cloud/ bietet u. a. mit dem Learning-Bereich schonmal einen guten Start.

Die Videoliste auf  Youtube ist sehr hilfreich um sich neue Features anzuschauen und ist zum Teil auch auf http://www.sapanalytics.cloud verlinkt.

Wer sich gerne Buch-like einliest, dem kann auch https://sapanalyticscloudbook.com/ empfohlen werden. Auch wenn es sich teilweise eher wie eine kommentierte Präsentationssammlung liest.

In Zeiten, in denen Blogs schon nach kurzer Zeit veraltet sein können, sind Wikis, solange gut gepflegt, sicherlich sehr interessant.

Die Community-Seite der SAP ist als zentrale Anlaufstelle sicherlich auch sehr wichtig.

Ich denke auch 2019 und bei einem Thema wie „Cloud“ macht es noch Sinn, ein Buch in die Hand zu nehmen. Man muss sich aber klar sein, dass die schnelle technologische Entwicklung  auch sich schnell anpassbare Medien und Informationsquellen notwendig macht. Und während in der On-Premises-Welt immer noch relativ alte Systemstände zu finden sind, bei denen man eigentlich ganz froh ist, ein Buch von vor ein paar Jahren zu finden, wird dies bei der Cloud-Releaserate nicht mehr so sein.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s