SAP Analytics Cloud im Gartner MQ Cloud FP&A 2018

Wenn Gartner mal wieder einen „neuen“ Magic Quadrant (MQ) herausbringt, muss man manchmal erstmal schauen, welche Historie es hier gibt.

2015 – Magic Quadrant for Corporate Performance Management Suites

  • Hier hatte SAP zusammen mit Oracle die führende Position im Leaders-Quadrant.
  • Damals waren folgende Tools in der Bewertung:
    • SAP Business Planning and Consolidation
    • SAP Strategy Management
    • SAP Profitability and Cost Management
    • SAP Disclosure Management
    • SAP Cloud for Planning – der Vorläufer von SAP Analytics Cloud

Gartner hat damals bemerkt, dass es hier einen Trend hin zu Cloud-Lösungen gibt, wie dies auch 2016 von Forrester angemerkt wurde.

2016 – Gartner splittet den Magic Quadrant (vgl. hier) in 2:

  • MQ for Financial Corporate Performance Management
    • „Financial corporate performance management solutions must be understood by the financial application strategists within enterprise finance organizations, so that they can improve efficiency and compliance in processes leading to the financial close.“
    • SAP war Leader zusammen mit Oracle, Blackline und Workiva.
    • Bewertet wurden:
      • SAP Business Planning and Consolidation
      • SAP Financial Consolidation
      • SAP Financial Closing Cockpit
      • SAP Master Data Governance for Financals
      • SAP Financial Information Management
      • SAP Process Control
      • SAP Disclosure Management
      • SAP Profitability and Cost Management
  • MQ for Strategic Corporate Performance Management
    • „Strategic corporate performance management solutions help CFOs and other business leaders manage organizational performance and strategy.“
    • SAP war Leader zusammen mit Oracle, IBM und Adaptive Insights.
    • Bewertet wurden:
      • SAP Business Planning and Consolidation
      • SAP Strategy Management
      • SAP Profitability and Cost Management
      • SAP Cloud for Analytics (Nachfolger von SAP Cloud for Planning, Vorgänger von SAP Analytics Cloud vgl. hier)

=> Bzgl. Cloud bemerkte Gartner: „The Cloud Has Become a Required Capability“

2017 – der MQ for Financial/Strategic Corporate Performance Management, welcher On-Premise- und Cloud-Lösungen umfasst, wird nicht weiter geführt. Sie werden durch den neuen MQ for Cloud Financial/Strategic Corporate Performance Management ersetzt.

Gartner macht dabei auf den klaren Trend hin zur Cloud (SaaS) aufmerksam und bemerkt, dass im Vertriebsprozess der Anbieter, die klassisch On-Premise-Lösungen anbieten stark auf Cloud umgeschwenkt wurde.

Gartner gibt an, keinen Anbieter entfernt oder hinzugefügt zu haben, da es sich ja um einen „neuen“ MQ handelt.

  • MQ for Cloud Financial Corporate Performance Management
    • Leader sind Blackline, Workiva, Host Analytics und Oracle.
    • SAP ist im MQ nicht vorhanden und wird nicht erwähnt.

=> Nun, das Flagship-Produkt der SAP – Business Planning and Consolidation ist nicht direkt in die Cloud gewandert. SAP ist in dem Umfeld noch fast komplett On-Premise und hat aus meiner Sicht aktuell auch nichts Konkretes in der Pipeline. Mit S/4HANA Cloud wird der Aspekt zukünftig sicherlich wieder stärker kommen. Jedoch zieht Gartner in diesem Kontext z. B. SAP SEM-BCS schon länger nicht mehr mit ein, trotz dass dies bei vielen Kunden nach wie vor im Einsatz ist (vgl. hier).

  • MQ for Cloud Strategic Corporate Performance Management
    • Leader sind Oracle, Anaplan, Host Analytics und Adaptive Insights.
    • SAP ist im MQ nicht vorhanden, wird aber ehrenhaft erwähnt für sein starkes On-Premise-Angebot und SAP Analytics Cloud als Lösung in dem Umfeld, welche aktuell jedoch nicht alle Kriterien getroffen hat, um entsprechend berücksichtigt zu werden.

2018 – MQ for Financial Planning and Analysis Solutions

  • Leader sind Oracle, Anaplan, Host Analytics, Adaptive Insights und IBM
  • SAP ist als Visionar wieder im MQ vorhanden.
    • Gartner sieht starke Verbesserungen und lobt u. a. die starke Service-Organisation der SAP, die positive Erfahrung im Umgang mit den Werkzeugen und eine schnelle Einführungszeit.
    • Gartner mahnt zur Vorsicht bzgl. der Performance bei umfangreichen Anwendungsfällen, den starken Einsatz von ERP für die Finanzplanung und den hohen Einsatz externer Unterstützung.

Da Gartner eine Neufokusierung des Corporate Performance Managements sieht, wurde wohl ein neuer Name, mit jedoch weitgehend gleichen Kriterien notwendig:

„The emergence of digital business has sidelined CPM methodologies and processes, leading to a renewed focus on financial performance and processes

Integrated financial planning, which brings together financial planning and operational planning, has caused FP&A to become the primary use case for strategic CPM solutions

The financial close market has evolved from financial CPM to deliver innovation for the controller’s organization“

Gartner, 2017

Damit hat SAP mit SAP Analytics Cloud als als strategisches Produkt für BI, Planung und Advanced Analyics wieder den Anschluss gefunden und hat Potential zum Aufholen auf Basis der aktuell sehr starken Roadmap.

Für weitere Informationen, siehe auch den Blog von SAP und die Referenz auf den aktuellen MQ.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s