Florence Nightingale

Florence Nightingale (1820 – 1910) war Begründerin der modernen Krankenpflege und Reformerin im Bereich der Krankenpflege.

Nightingale, die ihren Vornamen von ihrer Geburtsstadt Florenz hat, wurde von vielen Soldaten hoch verehrt, da sie durch ihre Methoden viele Leben rettete und dies nicht zuletzt durch statistische Methoden und Diagramme, wie das Coxcomb- (Hahnenkamm-) Diagramm, welches auch als Polar-Area Diagramm bekannt ist.

Durch die Visualisierung statistische Daten konnte Sie zeigen, dass mehr Soldaten durch schlechte Bedingungen (Ernährung, mangelnde Aktivität, …) im Krankenhaus starben, als durch Kriegswunden.

Sie war aufgrund ihrer Verdienste 1858 das erste weibliche Mitglied der Royal Statistical Society.

Also sehr gläubige Frau, welche die Krankenpflege als Ihrer Bestimmung sah, obwohl dies für eine Frau aus gutem Hause zu ihrer Zeit nicht unbedingt der Beruf der Wahl war, passt gut das folgende Zitat:

To understand God’s thoughts, we must study statistics for these are the measures of his purpose.
Obwohl seit 1855 erkrankt, wurde sie 90 Jahre alt und veröffentlichte über 200 Bücher und weitere Schriften.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s