SAP BW 7.5

Viel gibt es noch nicht zu lesen über das nächste BW Minor Release 7.5. Auf dem SCN gibt es seit kurzem einen ersten Entwurf für die BW 7.5-Seite mit ersten Informationen zum Ramp-Up. Kurz darauf wurde von Lothar Henkes dann auch erste Folien zu SP1 bereitgestellt.

Die Konzentration ist natürlich voll auf SAP HANA. Obwohl B/4 HANA nicht erwähnt wird, wird der Weg dorthin bzw. die Option, nur neue BW-Objekte zu nutzen beschrieben. Das Schaubild nennt es „SAP BW, Edition for SAP HANA“.

Ob das BW 7.5 auch auf Any DB läuft, wird hier noch nicht klar. Ähnlich wie bei BW 7.4 wird hier die Information nicht aktiv von der SAP gepusht. Der Weg zeigt auf jeden Fall voll in Richtung HANA. 2.500+ Kunden werden hier für 2015 angegeben. Wieviele Kunden hat SAP für BW ohne HANA? 15.000?

Roland Kramer von SAP hat zum 01. Oktober 2015 eine erste Präsentation bereitgestellt. Daraus lässt sich folgendes über das neue Release lesen:

  • Eclipsebasierte Modellierung von Datenflüssen
  • SAPUI5-basierte Monitoring- und Administrationswerkzeuge
  • Dynamic Tiering für Advanced DSO’s
  • Weitere Big Data/Hadoop-Integration
  • Weiterer pushdown von datenintensiven Funktionen in die HANA
  • Lokale Planungsszenarien mit BW Workspaces und BPC Embedded Model

Bzgl. der weiteren Entwicklung gibt es folgende Aussagen:

  • Advanced DSO und CompositeProvider als zentrale Modellierungsobjekte
  • KEINE 3.x-Datenflüsse, InfoCubes oder DSO’s
  • Vereinfachte Governance
  • Alle Datenladeprozesse basieren auf optimiertem Requesthandling
  • Alle Modellierungswerkzeuge basieren auf Eclipse
  • Alle Administrationswerkzeuge basieren auf SAPUI5
  • BW on HANA-optimierter Business Content
  • Erweiterte Unterstützung für den Übergang zu HANA-optimierten BW-Objekten

Wichtige Erweiterungen für das Advanced DSO sind nichtkummulative Kennzahlen (Bestandskennzahlen), templatebasierte Modellierung, Unterstützung von Planungsszenarien, Unterstützung von Updates über API (bisher bei DSO’s für direktes Schreiben) und Konvertierungswerkzeuge für klassische DSO’s und InfoCubes.

Ansonsten wird mittels Dynamic Tiering und Nearline Storage (NLS) die Big Data-fähigkeit verbessert, die eclipsebasierte Modellierung von Queries zieht gleich mit den bisherigen Möglichkeiten und die Plannungsmöglichkeiten (BPC, BPC-PAK, IP-PAK) werden vereint.

Einige Detailbeschreibungen finden sich auch hier.

Advertisements

2 Gedanken zu “SAP BW 7.5

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s